choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
Unterpunkte

C. Miesen News
Van Partner by Mercedes-Benz
C. MIESEN GmbH & Co. KG wurde wiederholt zum offiziellen Van Partner von Mercedes-Benz Vans ernannt. Dieser Status stellt eine Auszeichnung für di
weitere Informationen

Impressionen von unserer Hausmesse 2017
Am Montag, den 11. September 2017 durften wir zahlreiche interessierte Gäste zu unserer Hausmesse in Bonn begrüßen. Trotz einer nicht so glücklich
weitere Informationen

Durchstarten bei Miesen
Wir suchen qualifiziertes und motiviertes Personal. Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Dann freuen wir uns, Sie nähe
weitere Informationen


CAN-BUS SYSTEM


  
Ein weitere Innovation aus unserem Hause ist ein intelligentes Stromversorgungs- und Steuersystem auf Basis der CAN-Bus-Technologie.  

Bisher war für die Versorgung und das Management der zahlreichen elektrischen Komponenten ein kompletter, umfangreicher Kabelbaum notwendig. Diese Aufgaben bewältig das CAN-Bus System mit nur einer Ringleitung. Strom und Daten werden über die gleichen Kabel und gleiche Hardware an die entsprechenden Verbraucher geschickt.

Die Tastaturmodule des CAN-Bus-Systems sind mit Piktogrammen übersichtlich gekennzeichnet und lassen sich einfach und intuitiv bedienen. Neben der sachlichen und funktionalen Aufteilung, lassen sich die Tastaturmodule problemlos reinigen und desinfizieren. Eine Hinterleuchtung der entsprechenden Funktionen zeigt dem Personal an, ob die gewählte Funktion gerade aktiv ist. 




Die Kundenvorteile im Überblick

>> Übersichtliche Anordnung der Bedienschalter
>> Geringe Einbaukosten
>> Anwenderfreundlich
>> Wartungsfreundlich
>> Höhere Zuverlässigkeit
>> Geringeres Gewicht 
>> Bessere Übersicht über die Kabelverlegung
>> Desinfizierbare Bedieneinheiten


Display Fahrerhaus:

Ein aufgeräumtes und übersichtlich angeordnetes Tastaturmodul im Bereich des Fahrers, garantiert auch in hektischen Stress-Situationen während einer Einsatzfahrt, eine sichere und fehlerfreie Bedienung der Sondersignal-Technik. Die Tasten des Bedienfeldes sind dabei farblich hinterlegt, mit aussagekräftigen Piktogrammen versehen und hinterleuchtet. Dies erleichtert das Arbeiten auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Neben dieser Einbauvariante wird auch noch ein Tastatur-Modul angeboten, das perfekt in einen DIN-Schacht passt und über 14 Tasten verfügt. Als möglicher Einbauort wird hier der Deckenbereich im Fahrerhaus favorisiert, oder aber stirnseitig in einer Mittelkonsole zwischen Fahrer- und Beifahrer. 

Jede einzelnen Taste kann individuell mit einer Farbe hinterlegt werden. Standardmäßig sind dabei vier Farbbeleuchtungen realisierbar. Üblicherweise wird Gelb als Hintergrundbeleuchtung verwendet, Blau dient zur Orientierung für das Blaulicht, Grün zeigt an sobald eine Funktion aktiviert wurde und die Farbe Rot dient der Warnmeldung. Verstärkt wird eine Warnmeldung durch Aufblinken.
 



Display Patientenraum:

Im Aktionsradius des Betreuers lassen sich über das Bedienpanel eine Vielzahl von Funktionen im Krankenraum ansteuern. Sei es die Steuerung der Innenraumbeleuchtung, die Ansteuerung des Deckenventilators, oder aber die Steuerung von Heizung und Klimaanlage. Dies sind nur ein paar wenige beispielhafte Möglichkeiten.  
 



Bedieneinheit Schwebetisch:

Eine weitere Tastatur ist primär für die Bedienung und Steuerung der verschiedenen Funktionen unseres Patiententisches vorgesehen. Die standardmäßige Einbauposition befindet sich stirnseitig unseres Deckenversorgungscenters.




Über die umfangreiche Tastatur-Familie des CAN-Bus Systems lassen sich fast alle Zusatzeinbauten des Einsatzfahrzeugs bedienen. Die Bedienmodule haben dabei ein einheitliches Design, das sich harmonisch in die Fahrzeugumgebung integriert und die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche lenkt. Da die Möglichkeit besteht gleich mehrere - auch unterschiedliche Tastatur-Module - einzusetzen, können  sowohl vom Fahrerhaus, als auch vom Betreuer im Krankenraum die gleichen Tastenfunktionen angesteuert werden.


Großes Klimabedienteil:

Durch das großes Klimabedienteil lassen sich im Bereich der
Trennwand auf einen Blick noch einige sinnvolle Zusatzfunktionen
ablesen.

Neben der Temperatursteuerung der Klimaanlage, lässt sich auch 
die Gebläsesteuerung über das Modul regulieren und anzeigen.

Bei Anwahl der Klimaautomatik, hält das System die voreingestellte Temperatur, durch das Zusammenspiel von Heizung und Klimaanlage, automatisch bei.

Auch lässt sich auf einen Blick das Datum und die Uhrzeit ablesen.

Oben rechts findet sich eine visuelle Pulsmessunterstützung.
Diese wird durch Aufblinken von LED´s dargestellt.
 
Mittels einer Pfeildarstellung wird die jeweilige Fahrtrichtung für
das Betreuungspersonal im Krankenraum angezeigt.                                 









 
Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de

In unserem Fahrzeugpool ist nichts passendes für Sie dabei? In unserem Lagerbestand befinden sich von Zeit zu Zeit Grundfahrzeuge, die in ihrer Spezifikation für den Auf- und Ausbau als Ambulanzfahrzeug geeignet sind. Im Falle eines kurzfristigen Bedarfs, bauen wir diese Lagerfahrzeuge nach Ihren spezifischen Anforderungswünschen aus und verkürzen Ihnen hierdurch die Lieferzeit der Automobilhersteller. Bei Interesse stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte hierzu einfach an unseren Vertrieb! Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

weitere Informationen

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.