choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
C. Miesen News
Zwei neue Intensivtransportwagen für unseren Kunden RAVU Ambulancezorg Utrecht
Gleich zwei neue Intensivtransportwagen durften wir für unseren Kunden RAVU Ambulancezorg Utrecht fertigen. Der Ausbau der beiden hochmodernen Spe
weitere Informationen

13 neue RTW-Kofferaufbauten für Saudi-Arabien auf Ford F350
Für Rosenbauer Saudi-Arabien durften wir vor Kurzem einen Auftrag von insgesamt 13 Kofferaufbauten für Ford F350 Fahrgestelle realisieren. Dabei wurde
weitere Informationen

Drei neue Rettungswagen für den Oman
Für das omanische Unternehmen “Petrol Development Oman“ durften wir drei baugleiche Rettungswagen ausbauen. Als Basis für diese maßgeschneiderten Eins
weitere Informationen


Hier finden Sie alle Neuigkeiten der CMIESEN GmbH & Co KG


zurück zur Übersicht

Zwei neue Intensivtransportwagen für unseren Kunden RAVU Ambulancezorg Utrecht


Zwei neue Intensivtransportwagen für unseren Kunden RAVU Ambulancezorg Utrecht


Zwei neue Intensivtransportwagen durften wir für unseren niederländischen Kunden RAVU Ambulancezorg Utrecht 
fertigen. Als Grundfahrzeug für diese Spezialfahrzeuge dient ein Fahrgestell auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI mit einem Radstand von 4.325 mm.



Der Ausbau dieser beiden hochmodernen Spezialfahrzeuge ist auf die extremen Anforderungen der Verlegung von intensivpflichtigen Patienten zugeschnitten. 


Über eine Ladebordwand am Fahrzeugheck, können Intensivpatienten sowohl im Intensivbett, als auch auf einer Trage sicher und komfortabel be- und entladen werden.


Zur bestmöglichen Absicherung und Erhöhung der Sicherheit verfügen diese Spezialfahrzeuge über eine integrierte optische Sondersignalanlage.


Zahlreiche LED-Blitzleuchten an Front und Heck sorgen dafür, dass man auch bei schlechten Sichtverhältnissen bestmöglich wahrgenommen wird.



Die Anforderungen an einen Intensivtransport sind komplex. Daher geht sowohl die Ausstattung, als auch das mitgeführte medizinische Equipment weit über das übliche Maß eines Rettungswagens hinaus.



Um möglichst flexibel zu sein, sind beide Fahrzeuge darauf vorbereitet, wahlweise eine Trage, oder ein Intensivbett zu transportieren. Neben den den entsprechenden Bodenfixierungen, sorgen versenkt eingebaute Gurthalterungen in der Bodengruppe für zusätzliche Sicherheit.


Im Patientenraum befinden sich Anschlussmöglichkeiten für alle gängigen medizinischen und technischen Geräte. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Gestaltung der ergonomischen Arbeitsbedingungen und sicheren Unterbringung der Gerätschaften zur Durchführung intensivmedizinischer Maßnahmen während des Transportes im und außerhalb des Fahrzeuges.


Im Patientenraum bieten zahlreiche Schrankmodule einen schnellen und direkten Zugriff auf sämtliches Equipment. 



Wir wünschen dem gesamten Team von RAVU Ambulancezorg Utrecht allzeit eine sichere und gute Fahrt mit den beiden neuen Fahrzeugen.


 

 

Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de


Niederlassung Dürnau
Jurastraße 22
D-73105 Dürnau

Tel.: +49 7164 90319 10
e-Mail: bestattungswagen@miesen.de

In unserem Fahrzeugpool ist nichts passendes für Sie dabei? In unserem Lagerbestand befinden sich von Zeit zu Zeit Grundfahrzeuge, die in ihrer Spezifikation für den Auf- und Ausbau als Ambulanzfahrzeug geeignet sind. Im Falle eines kurzfristigen Bedarfs, bauen wir diese Lagerfahrzeuge nach Ihren spezifischen Anforderungswünschen aus und verkürzen Ihnen hierdurch die Lieferzeit der Automobilhersteller. Bei Interesse stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte hierzu einfach an unseren Vertrieb! Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

weitere Informationen

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.

Anti-Spam-Code