choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
Unterpunkte

C. Miesen News
Funéraire Paris - 17. bis 19.11.2021 in Paris
Wir sind als Aussteller auf der diesjährigen Bestatter-Fachmesse „Funéraire Paris 2021“ vertreten. Besuchen Sie uns im Zeitraum vom 17. bis 19.11.2
weitere Informationen

Fahrzeugübergabe an das Hamburger Beerdigungs-Instituts Seemann & Söhne KG
Der Erste Schnitt - Teil 2 12 Wochen nach dem „Ersten Schnitt“ konnten wir am 11.09.2021 auf der FORUM BEFA in Salzburg dem Hamburger Beerdigungs-I
weitere Informationen

Forum BEFA Österreich - 10. + 11.09.2021 in Salzburg
Endlich wieder Ausstellungen! So lautete wohl die Meinung aller Aussteller auf der internationalen Bestattungsfachmesse FORUM BEFA, die im Zeitraum
weitere Informationen


Historie


zurück zur Übersicht

Der RTW vom Typ Mercedes Sprinter 315 verfügt über ein neu gestaltetes Fahrgestell, mit dem ein schonender Patiententransport möglich ist. Daneben ist der RTW mit Automatikgetriebe, Seiten- und Dachairbag, elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP), Zweikreisbremsanlage mit ABS und Bremsassistent sowie Xenonlicht mit automatischer Scheinwerferreinigung und Außentemperaturmessung ausgestattet. Zweckmäßig verfügt das Fahrzeug über ein Hinderniswarnsystem, Rückfahrkamera, Navigationssystem, Licht- und Regensensoren sowie ein Multifunktionslenkrad.


Mit dem neuen Wagen, der überwiegend im städtischen Rettungsdienst eingesetzt wird, werden Krankentransporte wie auch Einsätze in der Notfallrettung durchgeführt. Ebenfalls sollen NAW-Einsätze vor allem im Verlegungsbereich wahrgenommen werden. Der Wagen besitzt daher eine Ausstattung, die noch über die Vorgaben für einen RTW hinausgeht. Zusätzlich verfügt der Wagen über einen hydropneumatischen Schwebetisch für die Lagerung der Patienten. Der Kühlschrank für Medikamente und die Vorwärmung für Infusionen sind nicht die einzigen temperaturrelevanten Einbauten. Neben einer Motorvorwärmung sind Patientenraum und Fahrerkabine vollklimatisiert.


Auf Kundenwunsch ist der RTW mit einigen ausgefeilten Details ausgestattet. Beispielsweise können von außen alle für den Notfalleinsatz wichtigen Geräte durch eine zusätzliche Schiebetüre auf der linken Seite entnommen werden. Zur Ausstattung gehört eine EKG/Defibrillatoreinheit der neuesten Generation. Hiermit können Rettungsassistenten nach vorheriger Spezialausbildung auch vor dem Eintreffen eines Notarztes umfangreiche Diagnosen durchführen und lebensrettende Maßnahmen einleiten. Weiterhin gehören zur Ausstattung ein mobiles wie stationäres Beatmungsgerät, Perfusoren, Absauggerät, Schaufeltrage sowie verschiedene Lagerungs- und Fixierungshilfen bei Verletzungen des Knochenapparates.


Am neuen Produktionsstandort wird Miesen als Innovationsführer der Branche auch weiterhin zukunftsorientiert, professionell und mit einem motivierten Team unter neuer Führung mit aktuellen Fertigungsmethoden für deutsche und internationale Auftraggeber moderne Rettungs- und Spezialfahrzeuge bauen, sagte Jürgen Krupp anlässlich der Übergabe des ersten RTW an das DRK Hennef.

Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de


Niederlassung Dürnau
Jurastraße 22
D-73105 Dürnau

Tel.: +49 7164 90319 10
e-Mail: bestattungswagen@miesen.de

<< AKTUELLE VORFÜHRWAGEN >>
<< AKTUELLE VORFÜHRWAGEN >>

Krankentransportwagen auf Ford Custom L2H2 << VORFÜHRWAGEN >>

Fahrzeugdetails

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.

Anti-Spam-Code