choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
Unterpunkte

C. Miesen News
Funéraire Paris - 17. bis 19.11.2021 in Paris
Wir sind als Aussteller auf der diesjährigen Bestatter-Fachmesse „Funéraire Paris 2021“ vertreten. Besuchen Sie uns im Zeitraum vom 17. bis 19.11.2
weitere Informationen

Fahrzeugübergabe an das Hamburger Beerdigungs-Instituts Seemann & Söhne KG
Der Erste Schnitt - Teil 2 12 Wochen nach dem „Ersten Schnitt“ konnten wir am 11.09.2021 auf der FORUM BEFA in Salzburg dem Hamburger Beerdigungs-I
weitere Informationen

Forum BEFA Österreich - 10. + 11.09.2021 in Salzburg
Endlich wieder Ausstellungen! So lautete wohl die Meinung aller Aussteller auf der internationalen Bestattungsfachmesse FORUM BEFA, die im Zeitraum
weitere Informationen


Historie


zurück zur Übersicht

„Auch andere Nationen und Auftraggeber zeigten reges Interesse an dem für die Bundeswehr produzierten RTW. Über unseren Hit auf der IAA sind wir stolz", sagte Krupp zum Ende der erfolgreich verlaufenen Messe.


Ausgestattet nach DIN verfügen die RTW zusätzlich über einen Schwebetisch, der eine horizontale und vertikale Federung besitzt. In Verbindung mit der zusätzlichen Luftfederung der Hinterachse ist unter allen Beladungszuständen somit ein schonender Patiententransport möglich. Die Aufnahme für die Krankentrage fährt per Knopfdruck herunter. Alles bewegt sich nahezu ohne Kraftaufwand, womit die Arbeit der Rettungskräfte erleichtert wird. Je nach Verletzung kann der Notarzt links oder rechts vom Patienten Platz nehmen. Deshalb lässt sich der Schwebetisch im Fahrzeug seitlich verschieben und ein drehbarer Sitzplatz für den Arzt ist auf Wunsch beidseitig zu realisieren. Die Sitzflächen lassen sich dazu von der Fahrzeugwand herunterklappen.


Der RTW wurde zudem mit dem elektronischen Can-Bussystem ausgestattet, das die Verkabelung an Bord erleichtert. So können nahezu alle zwölf Volt-Verbraucher an Bord von zwei Schaltzentralen aus gesteuert werden. Eine Bedieneinheit befindet sich im Patientenraum für das Begleitpersonal und eine weitere ist in Griffweite des Fahrers installiert. Von hier aus können beispielsweise alle elektrischen Verbraucher bedient werden. So zum Beispiel die Zusatzscheinwerfer ein- und ausgeschaltet, die Klimaanlage und Lüftung bedient sowie die komplette Sondersignalanlage gesteuert werden.


Inzwischen liefert das Wachtberger Unternehmen seine ausgebauten Fahrzeuge für den Rettungsdienstbereich auch wieder an Kunden nach China, in den Irak, Österreich und Belgien. Berechtigt stolz ist Miesen über zusätzliche Aufträge aus Deutschland. Unter anderem beauftragte die Bundeswehr den Karosseriebauer mit dem Bau weiterer acht RTW auf Basis des Opel Movano 2,5 CDTI.

Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de


Niederlassung Dürnau
Jurastraße 22
D-73105 Dürnau

Tel.: +49 7164 90319 10
e-Mail: bestattungswagen@miesen.de

<< AKTUELLE VORFÜHRWAGEN >>
<< AKTUELLE VORFÜHRWAGEN >>

Krankentransportwagen auf Ford Custom L2H2 << VORFÜHRWAGEN >>

Fahrzeugdetails

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.

Anti-Spam-Code