choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
Unterpunkte

C. Miesen News
CORONA | COVID-19
Sehr geehrte Geschäftspartner. Das Wichtigste zuerst, wir hoffen es geht Ihnen gut! Durch das Corona-Virus steht unsere Gesellschaft aktuell vo
weitere Informationen

Drei neue Rettungswagen für die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Ostwürttemberg
Vergangene Woche wurde der erste von insgesamt drei neuen Rettungswagen auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI, Radstand 3.665 mm, 4x2 an den
weitere Informationen

Ein neuer Bestattungswagen für das Bestattungsunternehmen Christoph Müller
Für das Bestattungsunternehmen Christoph Müller aus Atzelgift durften wir einen Bestattungswagen BONNA B2 auf Basis der Mercedes-Benz E-Klasse E220d
weitere Informationen


Historie


zurück zur Übersicht

Die Beladung von Tragstuhl und Trage erfolgt praxisgerecht über das Tragstuhltablett beziehungsweise die Schiebebühne. Die durchgängige Innenverkleidung, die auch die Radkästen mit umschließt, ermöglicht ein leichtes Desinfizieren und Reinigen des gesamten Innenraumes. Die Raumausnutzung und praxisnahe Unterbringung der Ausrüstung sind maßgebend für die Alltagstauglichkeit eines KTW. So gewährleistet die Stehhöhe von rund 190 Zentimeter ein optimales Arbeiten im Patientenraum. Und die variable Ausstattung ermöglicht eine übersichtliche, durchdachte Anordnung aller medizinischen Gerätschaften und eine sichere Unterbringung der Sauerstoffflasche im Medikamenten-Schrank.


Der an G.A.R.D. übergebene KTW VW T5 bestach bei seiner öffentlichen Vorstellung durch seine Farbgebung, die im Patientenraum auf Kundenwunsch konsequent in einem Hellgrün gehalten ist. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit Kartsana-Trage, Dlouhy Tragstuhl, Weinmann Accuvac und einem zweiten, in Fahrtrichtung montierten Patientensitz. Daneben gehört zur Standardausrüstung zum Beispiel die Vakuummatratze sowie die stationäre und mobile Sauerstoff-Anlage.


In einer farblichen Mischung des Corporate Design des ADAC in gelb und des ASB in blau zeigte Miesen bei der RETTmobil 2008 einen KTW VW T5 des Kreisverbandes Hannover-Land/Schaumburg, der für Rückholtransporte mit seiner auffälligen Beklebung auf sich aufmerksam machte. Eingesetzt werden vom ASB-Rückholdienst zwei spezielle Fernfahrtkrankenwagen auf Basis des VW T5, die von Miesen ausgebaut wurden. Beide Fahrzeuge sind über die derzeit geltenden Vorschriften hinaus ausgestattet. Besonderen Wert wurde neben der medizinischen Ausrüstung auch auf Komfort und Service gelegt. Im medizinischen Rückholdienst sind fast ausschließlich längere Fahrten zu bewältigen, so dass Patient und Besatzung sich mehrere Stunden im Fahrzeug aufhalten müssen. Die Fahrzeuge verfügen daher zusätzlich über Getränkehalter, Klimaanlage und Unterhaltungssysteme wie Radio und DVD-Player. Auch zwei kleine Klapptische - ähnlich wie in einem Flugzeug - sind für liegende und sitzende Patienten vorhanden.
Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de


Niederlassung Dürnau
Jurastraße 22
D-73105 Dürnau

Tel.: +49 7164 90319 10
e-Mail: bestattungswagen@miesen.de

NEU: Bestattungswagen
NEU: Bestattungswagen

Ganz neu in unserem Produktsortiment führen wir exklusive Bestattungswagen "made in Germany" auf Basis der verlängerten Mercedes-Benz E-Klasse.

Bestattungswagen

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.

Anti-Spam-Code