choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
C. Miesen News
Ein neuer Rettungswagen für das Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Kassel-Wolfhagen e.V.
Einen neuen Rettungswagen mit Kofferaufbau auf Mercedes-Benz Sprinter 419 CDI hat das Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Kassel-Wolfhagen e.V. Anfang
weitere Informationen

Zwei neue Krankentransportwagen auf Mercedes-Benz Sprinter Kastenwagen für SKT Zimmer
Die ersten beiden - von insgesamt drei - neuen Krankentransportwagen durften wir nach Homburg an SKT Krankentransporte Zimmer ausliefern. Als Basi
weitere Informationen

13 neue RTW-Kofferaufbauten für Saudi-Arabien auf Ford F350
Zusammen mit unserem Kooperationspartner Rosenbauer Saudi-Arabien durften wir einen ganz besonderen Auftrag realisieren. Insgesamt 13 geländetaugli
weitere Informationen


Hier finden Sie alle Neuigkeiten der CMIESEN GmbH & Co KG


zurück zur Übersicht

800 neue Krankentransportwagen für den iranischen Rettungsdienst



Größter Einzelauftrag in der Geschichte von C.MIESEN
C.MIESEN erhält Großauftrag aus dem Iran für den Auf- und Ausbau von 800 Ambulanzfahrzeugen


Im vergangenen Jahr lief unsere Produktion auf Hochtouren, da wir von dem Iranischen Gesundheitsministerium (Ministry of Health and Medical Education, kurz „MOHME“) einen Auftrag über insgesamt 800 nahezu baugleiche Ambulanzfahrzeuge auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter erhielten. 

Der gesamte Lieferumfang war in mehreren Teillieferungen vorgesehen und sollte innerhalb von 6 Monaten abgewickelt sein.

Dies stellte unsere Logistik und auch viele Produktionsabläufe auf die Probe. Um andere Aufträge unbeeinflusst weiter laufen zu lassen, hat dies einige Anpassungen erfordert. So wurde hierfür extra eine neue Fertigungslinie geschaffen, die sich mit einem erfahrenen Mitarbeiterstamm ausschließlich um diesen Auftrag kümmerte.  

Und die Mühe hat sich gelohnt. Alle Fahrzeuge wurden fristgemäß fertiggestellt und zwischenzeitlich zur vollsten Zufriedenheit an unseren Kunden ausgeliefert.



Die ersten 25 Ambulanzfahrzeuge dieses Auftrages wurden durch eine Delegation des Ministry of Health and Medical Education in einer ersten sehr zufriedenstellenden Begutachtung in Bonn übergeben.

Dabei konnte auch die technische Ausstattung unsere moderne Produktionsstätte in Augenschein genommen werden. 




Die Fahrzeuge auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter 315 CDI, mit einem Radstand von 3.665 mm und Hochdach dienen dem Transport und der Erstversorgung, sowie der medizinischen Patientenüberwachung und sind speziell auf die Bedürfnisse des Zivilschutzes ausgerichtet.

Die Medizintechnik der Ambulanzfahrzeug ist auf dem neuesten Stand der Technik und entspricht europäischem Standard! 



An der rechten Seitenwand befindet sich eine komfortable Sitzbank, die Platz für bis zu drei Personen bietet. Unterhalb der Sitzbank befindet sich ein zusätzlicher Stauraum, der durch Aufklappen der Sitzfläche zugänglich ist. Hier werden u.a. die steckbaren Konsolen für die DIN-Trage sicher verstaut. Die Sitzbank ist mit Dreipunkt-Automatikgurten mit Aufrollautomatik ausgestattet.

Eine an die Seitenwand steckbare Wandhalterung dient zur Aufnahme einer zusätzlichen faltbaren Trage (DIN13024) und somit zum Transport eines zweiten Patienten. Denn im Katastrophenfall müssen oft schnell viele Verletzte zeitgleich behandelt und in Sicherheit gebracht werden.




Der gesamte Innenausbau (Seitenwände, Boden, Decke und Trennwand) besteht aus robusten und pflegeleichten GFK-Formteilen.

Über eine zusätzliche Schiebetüre auf der linken Fahrzeugseite, ist ein Außenstaufach zugänglich und dient zur Unterbringung von 2 x 10 Liter Sauerstoffflaschen, Spineboard, Tragstuhl, Splints und KED-Systeme.

Die Sauerstoffflaschen sind über eine im Stauschrank eingelassene Schiebescheibe vom Patientenraum aus bedienbar.





Staufächer und ein Schubladenschrank garantieren eine übersichtliche Unterbringung der Sanitätsausstattung! In der Dachmitte befindet sich eine robuste Haltestange. Ein komfortabler Sitz an der Trennwand sorgt für eine Vor-Kopf-Betreuung des Patienten. Hinter dem Betreuersitz befinden sich noch Schüttenkästen als zusätzliche Unterbringungsmöglichkeit.


 


Wir wünschen den Einsatzkräften des iranischen Rettungsdienstes allzeit eine gute und sichere Fahrt!

 


Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de


Niederlassung Dürnau
Jurastraße 22
D-73105 Dürnau

Tel.: +49 7164 90319 10
e-Mail: bestattungswagen@miesen.de

In unserem Fahrzeugpool ist nichts passendes für Sie dabei? In unserem Lagerbestand befinden sich von Zeit zu Zeit Grundfahrzeuge, die in ihrer Spezifikation für den Auf- und Ausbau als Ambulanzfahrzeug geeignet sind. Im Falle eines kurzfristigen Bedarfs, bauen wir diese Lagerfahrzeuge nach Ihren spezifischen Anforderungswünschen aus und verkürzen Ihnen hierdurch die Lieferzeit der Automobilhersteller. Bei Interesse stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte hierzu einfach an unseren Vertrieb! Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

weitere Informationen

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.

Anti-Spam-Code